Wieviel kostet Fliesen verlegen

Was kosteet Fliesen legen? Was kosteet Fliesen legen? - Bildquelle: Heike Hering / pixelio.de

Möchte jemand Fliesen verlegen oder verlegen lassen und vorab die Kosten ermitteln, sollte zuerst mal aufgelistet werden, welche Materialien benötigt werden und ob dafür ein Fachmann in Anspruch genommen wird. Wer selber handwerklich begabt ist, kann eventuelle Vorarbeiten bereits erledigen, um zusätzliche Kosten zu sparen.

Normalerweise wird im Handel der Preis pro Quadratmeter angegeben. Daher ist es ratsam, die zu verlegende Fläche genau zu ermitteln, um dann die Preise einholen zu können.
Es sollte immer etwas mehr an Material genommen werden, da man den Verschnitt mit einkalkulieren muss. Des Weiteren sind die Grundierung und der Kleber nötig. Auch hier kann man leicht ausrechnen, wie viel pro Quadratmeter gebraucht wird. Nicht zu vergessen, die Fugenmasse, welche zum Schluss die Zwischenräume der Fliesen schließen soll. Bei dem Kleber gibt es Unterschiede, je nachdem, welche Fliesen oder Platten zum Einsatz kommen, muss auch der passende Kleber verwendet werden.

Möchte man die Fliesen nicht selber verlegen, so kommen natürlich noch die Kosten für den Handwerker hinzu. Auch diese sind je nach Fliesen- und Verlegeart sehr unterschiedlich. Hier ist zu raten, sich vorab mehrere Angebote einzuholen. Meist wird nach Quadratmetern abgerechnet.

Einige Beispiele
Beim Verlegen von Natursteinplatten liegen die Preise zwischen 30 und 40 Euro pro Quadratmeter.
Fliesen, welche normal geklebt sind, werden mit 20 bis 30 Euro pro Quadratmeter berechnet.
Natürlich gibt es auch Handwerker, die einen Komplettpreis für alles berechnen.
Spezielle Wünsche, wie zum Beispiel eine diagonale Verlegung, oder bestimmte Muster, werden immer extra berechnet. Hier kann man einen Aufpreis von ca. 5 bis 10 Euro pro Quadratmeter zusätzlich einkalkulieren.
Das Spachteln und Grundieren kostet ca. 4 Euro pro Quadratmeter.
Ebenfalls sollten bestimmte Raumgegebenheiten beachtet werden. Gibt es Ecken, Kanten, Sockel oder ähnliches, was mit einbezogen werden muss, dann wird meist nach Stundenlohn abgerechnet. Dieser liegt so zwischen 40 bis 50 Euro.
Anfahrtskosten werden vom Handwerker zusätzlich berechnet.

Wird kein Handwerker benötigt, kommen lediglich die Materialkosten auf einen zu.
Fakt ist, je größer die Fliesen sind, umso einfacher ist das Verlegen.